Blog Top Liste - by TopBlogs.de

Das Auge ist ein empfindliches Sinnesorgan, das gerade in der Tierarztpraxis ständigen Gefahren ausgesetzt ist. Innerhalb weniger Sekunden kann das Auge in Situationen verletzt werden, die in der Regel keine Schutzkleidung erfordern. Für die Erstversorgung wird in solchen Fällen die Augenspülung empfohlen, da sie oftmals die Rettung des Auges bedeuten kann.

Ein Fall für die Augenspülung

Umherfliegende Fremdkörper, wie sie z.B. beim Kürzen von Krallen oder von Zähnen entstehen, sind unkontrollierbar und finden leider manchmal auch den Weg ins Auge. Sie schießen häufig so schnell durch den Raum, dass die Schutzmechanismen des Auges, wie der Lidschlussreflex oder die Wimpern, ihre Aufgabe nicht rechtzeitig erfüllen können und der Fremdkörper auf die Hornhaut trifft. Je nach Form und Schnelligkeit des Fremdkörpers kann er dort Verletzungen verursachen oder haftenbleiben. Erste Hilfe erfolgt in diesem Fall durch die Augenspülung, die den anhaftenden Fremdkörper herausspülen kann. Sitzt er fest, hilft die Spülung dem Auge auf dem Transportweg zu einem spezialisierten Augenarzt.

Chemikalien, wie Desinfektions- oder Reinigungsmittel sowie Färbelösungen können gasförmig oder als Spritzer in das Auge gelangen. Je länger sie Kontakt zu Horn- oder Bindehaut haben, desto größer ist die Gefahr von schwerwiegenden Verletzungen. Eine sofortige Augenspülung hilft, die Verletzung so gering wie möglich zu halten.

Schneller Einsatz erwünscht

Insbesondere bei Chemikalienunfällen ist die möglichst schnelle Haut- und Augenspülung angeraten, weshalb in jedem Raum, der Chemikalien beherbergt, eine Augenspül-Lösung griffbereit stehen sollte. Es sind spezielle Wandstationen und Wandhalterungen auf dem Markt, die dafür sorgen, dass die Lösungen zur Augenspülung griffbereit und in Sichthöhe bereit stehen können. Die Aufgabe des Praxispersonals ist es, regelmäßig die Haltbarkeit und Unversehrtheit der Lösungen zu prüfen.

So funktioniert die Augenspülung

Durchführung AugenspülungDamit die Augenspülung schnell alleine durchführbar ist, werden die Flaschen in der Regel mit anatomisch geformtem Aufsatz  und einhändig bedienbar hergestellt. Sie ermöglichen es dem Verunfallten, sich im Notfall sofort selbst zu helfen.

  1. Versiegelten Verschluss der Flasche öffnen.
  2. Kopf zurücklehnen und den anatomisch geformten Aufsatz der Flasche leicht auf das Auge drücken.
  3. Flasche leicht drücken und das Auge mit einem weichen, gleichmäßigen Strahl spülen.
  4. Die Augenspülung sollte bis zur Untersuchung durch einen Arzt fortgeführt werden.

 

Verschiedene Lösungen zur Augenspülung, wie die PLUM Augenspüllösung oder oculav NIT bietet Praxisdienst-VET, der Fachhandel für Veterinärbedarf. Bestücken Sie die Räume Ihrer Tierarztpraxis oder Tierklinik mit den Utensilien für die schnelle, notfallmäßige Augenspülung und unterrichten Sie die Mitarbeiter Ihrer Praxis über die richtige Anwendung. Sie kann die schnelle Rettung Ihres Auges bedeuten!

Tagged with →  
Share →

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *