Blog Top Liste - by TopBlogs.de

Batnight, Internationale Fledermausnacht bei Praxisdienst

Auch in diesem Jahr ist es wieder so weit: In Deutschland findet Ende August die 19. Internationale Fledermausnacht statt. Dieser Informationstag wird in verschiedenen Städten vom NABU organisiert und geht an verschiedenen Daten mit einer Reihe interessanter Termine einher. Neben informellen Vorträgen werden Kinderfeste, Führungen und Exkursionen zum Thema «Fledermäuse» angeboten. Anlässlich der 19. Internationalen Fledermausnacht möchte auch Praxisdienst-VET seine Kunden (vorrangig Tierärzte) wieder an die nützlichen Flugsäuger heranführen und die für ihre Pflege benötigten Produkte vorstellen.

Dazu hat Praxisdienst den geschützten Tieren eine eigene Themenwelt auf seiner Website gewidmet: «Internationale Fledermausnacht».

 

Internationale Fledermausnacht bei PraxisdienstFakten über Fledermäuse in Deutschland

(Quelle: Wikipedia, NABU)
  • Fledermäuse sind Säugetiere.
  • In Deutschland gibt es ca. 25 Arten. Ein Großteil dieser Arten ist vom Aussterben bedroht, weshalb Fledermäuse seitens des Bundesrechts geschützt sind.
  • Fledermäuse sind Insektenfresser. Sie jagen je nach Art im Flug, fressen von Blättern, u. s. w.
  • Die nützlichen Tiere gehen bis zu 6 Monate in Winterschlaf, sie jagen vom Frühjahr bis Herbst während der Dämmerung bzw. Nacht.
  • Flüge, insbesondere zur Jagd, werden mithilfe der Ultraschall-Echoortung gesteuert.
  • Die Tiere sind aufgrund immer weniger werdender Winterquartiere (unrenovierte Dachstühle, Höhlen, Stollen, Keller) vom Aussterben bedroht. Ein weiterer bedeutsamer Grund dafür ist die Verwendung von Pflanzenschutzmitteln und anderen Chemikalien, welche die Fledermäuse mit ihrer Nahrung (Nachtfalter, Mücken) aufnehmen.
  • Fledermäuse können je nach Art max. 20 – 40 Jahre alt werden.
  • Zu den natürlichen Feinden der Flugsäuger zählen neben Katzen auch Greifvögel.
  • Jungtiere gibt es nur von Mai bis Juli. Häufig werden Zwergarten mit jungen, hilflosen Tieren verwechselt.

 

Praxisdienst: Internationale Fledermausnacht

 

Themenwelt bei Praxisdienst-VET

Um die schützenswerten Tiere ins Bewusstsein von Tierschützern und Tierärzten zu rücken, hat Praxisdienst-VET eine Sonderseite zum Thema «Internationale Fledermausnacht» ins Leben gerufen. Dort werden Interessierte über einige Fakten zu den possierlichen Flattertieren aufgeklärt. Weiterhin werden Tierärzten, welche zwischen Frühjahr und Herbst regelmäßig verletzte und geschwächte Fledermäuse behandeln, nützliche Produkte für die Pflege der kleinen Tiere vorgestellt. Sie finden hier eine große Auswahl an Verbrauchsmaterialien wie Zellstoff, Desinfektionsmittel und Pipetten sowie Hilfsmittel für die Fütterung (Näpfe, Pinzetten) und die Unterbringung bzw. ihr Handling (Zellstoff, Käfige, Schutzhandschuhe).

 

Sie interessieren sich für Fledermäuse sowie für deren Pflege? Hier finden Sie hilfreiche Utensilien zum Aufpäppeln verletzter, junger oder geschwächter Tiere. Sie sind Laie? Bitte informieren Sie sich bei geeigneten Organisationen, z. B. NABU, über geschulte Tierärzte bzw. Fledermausspezialisten, welche die Pflege Ihrer Fundtiere übernehmen, oder Sie dahingehend beraten können.

 

Share →

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *