Blog Top Liste - by TopBlogs.de

Der Histofreezer wird in der Human- und in der Veterinärmedizin zur Entfernung von Warzen und anderen gutartigen Hautläsionen verwendet. Die Anwendung der Kryotherapie ist in der Veterinärmedizin anerkannt und wird bei verschiedenen Indikationen verwendet. Der Histofreezer – mit einem Dimethylether-Propan-Isobutan-Gasgemisch gefüllt, zerstört das zu behandelnde Gewebe irreversibel – die Warze stirbt ab.

 Die Vorteile des Histofreezer

  • mobile Kryotherapie
  • Behandlung ohne Blut
  • Warzenbehandlung ohne Narkose/Lokalanästhesie
  • keine apparativen Investitionen
  • 2 verschiedene Größen
  • unterschiedlich große Applikatoren für kleine und große Läsionen
  • günstige Anschaffung

 

Die Kryotherapie

Bei der Kryotherapie wird Kälte gezielt eingesetzt, um Gewebe zu verändern. Während Eis-Akkus nur geringe Minustemperaturen erreichen um Gewebe zusammenzuziehen, arbeitet der Histofreezer mit einer Temperatur von -60°C. In diesem Temperaturbereich stirbt das Gewebe ab.

 

Histofreezer zur Vereisung von WarzenDie Anwendung von Histofreezer

  1. Setzen Sie den Applikator auf das Aerosol.
  2. Aktivierung: Entfernen Sie die Schutzkappe des Sprühknopfes. Durch Drücken des Knopfes wird solange Aerosol in den Applikator gesprüht, bis einige Tropfen austreten. Halten Sie den Histofreezer senkrecht!
  3. Halten Sie den Histofreezer 15 Sekunden lang waagerecht, damit im Inneren die erforderliche Temperatur erreicht werden kann.
  4. Erst jetzt beginnt die Behandlung am Patienten: Setzen Sie den Applikator mit leichtem Druck auf die zu behandelnde Hautstelle und vereisen Sie die Hautstelle für die (für diese Hautläsion) angegebene Zeitdauer. Halten Sie den Histofreezer während der Behandlung im 90° Winkel zum Patienten.

 

Bei vulgären Läsionen ist eventuell eine 1 – 4malige Wiederholung im 2-Wochen-Intervall notwendig!

Den Histofreezer für die Warzenbehandlung bei Tieren finden Sie zu günstigen Preisen und in den beiden unterschiedlichen Größen bei Ihrem Fachhänder für Tierärztebedarf – Praxisdienst-VET!

 

 

Tagged with →  
Share →

One Response to Histofreezer – Warzen eiskalt erwischt!

  1. Dohse Margitta sagt:

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    wir haben einen Dackel, der am oberen Lidrand eine Warze oder einen kleinen gutartigen Tumor entwickelt hat, der ihn momentan noch nicht stört. Um eine Alternative zur OP zu haben, denke ich an die Behandlung mit einem Histofreezer.
    Wäre das in diesem sensiblen Augenbereich vertretbar, welche Nebenwirkungen treten auf, wie klange dauert der Heilungsprozess und zu guter letzt, welche Tierärzte oder Klinken im Berich Augsburg/münchen verfügen über einen Histofreezer.
    Besten Dank für Ihre Antwort.
    MfG
    M. Dohse

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *