Blog Top Liste - by TopBlogs.de

 

Flohbefall erkennen mit dem Flohkamm

Gesundheit schützen – mit dem Flohkamm

 

Fast jeder Tierbesitzer hat sie schonmal gesehen oder wurde sogar Opfer der Parasiten die Menschen, Tiere und die Wohnung befallen. In der Tierarztpraxis werden sie täglich gesichtet – Flöhe, die durch ihre enorme Sprungkraft, die blutsaugende Nahrungsaufnahme und die Möglichkeit Krankheiten sowie Bandwürmer zu übertragen einen gewissen Ekel im Menschen auslösen, fallen meist in Heerscharen über ihre Opfer und die umliegende Behausung her, um sich von deren Blut zu ernähren und die Nachzucht unbeobachtet in warmen, trockenen Ritzen aufzuziehen. Das für unsere Tiere unschädlichste Mittel den Flohbefall frühzeitig zu erkennen und die Population nach und nach einzudämmen, ist der Flohkamm

 

 

Flohkamm

Der Griff des Flohkamms sorgt für einen besseren Halt.

In Verbindung mit Flöhen ist der Flohkamm besonders effektiv, obgleich der Aufbau sehr einfach ist: Der gewöhnliche Kamm aus Kunststoff – meist mit Griff – verfügt über besonders eng stehende Zinken, die ein Entwischen der Flöhe unmöglich machen. Flöhe besitzen einen längs abgeplatteten Körper und eine Länge von 1,5 – 4,5 mm. Beim Durchkämmen des Fells mit dem Flohkamm bleiben sie zwischen den Zinken stecken und können in einer Schüssel mit Seifenwasser abgetötet werden. Neben den Flöhen selbst wird oft sogar der noch kleinere Flohkot ausgekämmt, der aus unverdauten Blutresten besteht und der Nachzucht als Nahrung dient.

Nach der Diagnose des Flohbefalls sollte das Tier mehrmals täglich mit dem Flohkamm durchgekämmt werden, um möglichst viele Flöhe direkt abzusammeln. Die Umgebungsbehandlung ist besonders wichtig, da Flöhe mehrere Hundert Eier pro Tag legen können. Durch häufiges Waschen aller Textilien und staubsaugen/putzen der Wohnung wird die Population schnell eingedämmt, so dass chemische Mittel nur in Ausnahmefällen, wie starkem Befall in Wohnungen mit alten Holzböden, eingesetzt werden müssen!

Der Flohkamm sollte in jedem Haushalt mit Tieren vorhanden sein.

Tagged with →  
Share →

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *