Blog Top Liste - by TopBlogs.de

Tic-Spray gegen ParasitenWir Menschen tendieren immer mehr dahin, zurück zur Natur zu gehen, den Körper mit möglichst wenig Chemie zu belasten und Medikamente nur dann zu nehmen, wenn Phytotherapie oder Homöopathie nicht mehr ausreichen. Auch in der Tiermedizin legen Tierärzte und Tierbesitzer wieder mehr Wert auf Natürlichkeit und Chemiefreiheit. Um Zecken, Flöhen und Milben den Garaus zu machen ohne unsere Tiere zu schädigen, sind also die starken Kräfte der Natur gefragt.

Bestes Beispiel ist hier das Tic-Spray von Anibio. Der Wirkstoff des Tic-Sprays „Geraniol“ ist ein parasitenabwehrender Geruchsstoff, der für Hunde und Katzen völlig ungiftig ist. Da Tic-Spray auf Wasserbasis entwickelt wurde, ist es geruchsneutral und stört nicht, wie z.B. Ölmischungen die empfindlichen Organe der Tiere – ebenso ist es daher auch für Katzen gut verträglich.

Tic-Spray von AnibioTic-Spray bietet den langanhaltenden, sicheren Rund-um-Schutz ohne Chemie: die wässrige Lösung ohne Alkohol wurde mit einem natürlichen Insektizid versetzt, pflegt das Fell und ist leicht aufzutragen. Die Anwendung ist besonders einfach und ungefährlich: das Tic-Spray wird großflächig dünn auf das Fell des Tieres aufgesprüht. Nicht zu vergessen sind hier auch schlecht zugängliche Stellen, wie der Unterbauch und der Bereich der Schnauze der Tiere. Tic-Spray kann ohne Weiteres im Maulbereich und auf geschädigte Hautstellen aufgesprüht werden. Ein Einmassieren des Sprays ist nicht erforderlich. Mindestens für 3 Tage ist das Tic-Spray jetzt wirkunsvoll gegen Lästlinge aller Art. Tic-Spray ist also nicht nur ungiftig für unsere Haustiere, sondern auch noch besonders einfach in der Anwendung!

Gehen Sie als Tierarzt mit der Zeit – weg von schadhaften Nervengiften – hin zu wirkungsvollen natürlichen Repellentien: mit dem Tic-Spray von Anibio!

Share →

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *