Blog Top Liste - by TopBlogs.de

Ballistol: altbewährt und unerreicht!

Ballistol Öl und Ballistol Spray
Ballistol Öl ist eins der seltenen alkalischen Öle und besonders vielseitig einsetzbar. Nicht nur Heim- und Handwerker, Schützen, Angler, Jäger oder Auto-/Motorradaufbereiter verwenden Ballistol – auch Tierärzte können es am und um das Tier vielseitig anwenden:

Ballistol kann als Rostschutz und Schmiermittel für Türen, Gitter oder Hubtische in der Klinik verwendet werden. Es verhindert Quietschen und ermöglicht ein barrierefreies Gleiten der Rollen oder Scharniere. Während es als Pflege- und Reinigungsmittel bei Lederwaren wie Sätteln, Leinen oder Geschirren gute Dienste leistet, kann es ebenso an lebenden Tieren verwendet werden. Ballistol pflegt Fell, Mähne und Schweif sowie die Hufe. Als Reinigungsmittel für die äußere Ohrmuschel wird es in der Praxis ebenso verwendet, wie für die Desinfektion frischer Wunden. Ballistol übernimmt die Pflege von Holztüren, Edelstahlflächen sowie die Konservierung und Pflege von Instrumenten. Maschinen und Geräte werden mit Ballistol gepflegt und aufbereitet. Als Rostschutzmittel, Schmieröl, Pflege- und Reinigungsmittel eignet es sich beispielsweise für die Verwendung an Gipssägen oder Zahnsteinentfernungsgeräten. Ballistol ist nicht nur hautfreundlich – es ist auch lebensmittelecht und biologisch vollständig abbaubar!

Als Must-have für die Tierarztpraxis ist Ballistol in zwei praktischen Gebinden erhältlich. Bei Praxisdienst-VET kaufen Sie es als 50 ml Öl in der altbewährten Glasflasche, sowie als 200ml Spray – natürlich mit Druckluft als Treibmittel.

Tagged with →  
Share →

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *